„Happy Birthday Ringo!“ – Ringo Starr feierte Geburtstag


von

Jahrgang 1940: Am gestrigen Mittwoch (07. Juli) feierte Ringo Starr seinen 81. Geburtstag – und die Welt feierte mit. Unter den zahllosen Gratulanten war unter anderem auch Künstlerin und Lennon-Witwe Yoko Ono.

Als letzter Beatle trat Richard Starkey der Band im Jahr 1962 bei. Heute zählt der Drummer zu den berühmtesten Musikern der Welt und ist auch über 50 Jahre nach dem Beatles-Aus noch aktiv. Erst im Dezember 2020 veröffentlichte Starr den Song „Here’s To The Nights“, an dem zahlreiche Gaststars aller Generationen mitwirkten. So ist neben Paul McCartney und Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl auch Billie Eilishs Bruder und Produzent Finneas auf dem Track vertreten.

Not even the best drummer in the Beatles?

Mit einem besonders hartnäckigen Gerücht über den Drummer wurde erst vor wenigen Jahren aufgeräumt. Lange wurde das Zitat „Der beste Drummer der Welt? Ringo war nichtmal der beste Drummer der Beatles“ dem 1980 verstorbenen John Lennon zugeschrieben. Im September 2018 stellte Beatles-Biograph Mark Lewisohn ein für alle Mal fest: Das Zitat ist nicht von Lennon. Drummer-Ehre wiederhergestellt, Ende gut, alles gut – happy birthday Ringo!