Helene Fischer soll schwanger sein


von

Niemand kann genau sagen, wie oft Schlagersängerin Helene Fischer fälschlicherweise für schwanger erklärt wurde. Sowohl mit ihrem Exfreund Florian Silbereisen als auch mit ihrem aktuellen Partner Thomas Seitel gab es dutzende Falschmeldungen und Gerüchte bezüglich einer Schwangerschaft. Doch diesmal könnten die Baby-News tatsächlich stimmen: Laut „Insider-Informationen“ soll Helene Fischer ihr erstes Kind erwarten.

Die Schwangerschafts-News kommt zu einem passenden Zeitpunkt: Am 15. Oktober 2021 veröffentlicht die 37-Jährige ihr neues Album „Rausch“

Wie „n-tv“ berichtet, soll sich die Sängerin schon im vierten Monat ihrer Schwangerschaft befinden. Für Fischer und ihren Partner Seitel handle es sich dabei um ein absolutes Wunschkind, heißt es weiter. Die Nachricht kommt zu einem durchaus passenden Zeitpunkt: Am 15. Oktober 2021 veröffentlicht die 37-Jährige ihr neues Album „Rausch“ – die erste Platte nach vier Jahren.

Erst im August hatte Fischer mit dem Release ihrer Single „Vamos A Marte“ auf sich aufmerksam gemacht. Das spanisch-deutsche Duett mit Schlager-Sänger Luis Fonsi brachte ihr mit Platz 2 den besten Chart-Einstieg ihrer Karriere ein. Am 24. September folgte die nächste Single zum kommenden Album: „Volle Kraft voraus“. Über ihre Social-Media-Accounts teilte die Musikerin die Veröffentlichung mit ihren Fans.

Zudem sind im Frühjahr 2022 mehrere Konzerte für die Sängerin geplant: So soll Fischer Ende März und Anfang April 2022 in Österreich und in der Schweiz auftreten. Am 20. August 2022 folgt daraufhin „das bisher größte Open-Air-Konzert ihrer Karriere“ auf dem Open-Air Gelände der Messe München, wo knapp 150.000 Zuschauer:innen erwartet werden. Ob alle Konzerttermine der „Atemlos durch die Nacht“-Sängerin wie geplant stattfinden, wird sich in naher Zukunft zeigen.