Hinweise auf neues Album der Foo Fighters


von

In Los Angeles tauchten dieser Tage einige Hinweise darauf auf, dass bald ein neues Album der Foo Fighters anstehen könnte. Eine Instagram-Userin lud am Freitag (30. Oktober) ein Selfie von sich hoch, aufgenommen vor dem Vogue Theater auf dem Hollywood Boulevard. Auf der Anzeigetafel des Theaters waren das Bandlogo, ein doppeltes F, und die römische Ziffer für 10 zu sehen. Die zehnte Platte der Band?

https://www.instagram.com/p/CG8Z4TeAHk8/

Auf Reddit postete jemand am Sonntag (1. November) das Video von einer Hauswand, die angestrahlt wurde. Aus einem brennenden Kamin tauchte die gleiche Kombination aus Logo und Zahl auf.

Im März erklärte Dave Grohl bereits, dass das nächste Album nach „Concrete and Gold“ fertig sein. „Die Aufnahmen sind anders als alles, was wir jemals gemacht haben. Ich bin so verdammt aufgeregt und kann es kaum erwarten, die Songs auf der Bühne zu spielen.“ Chöre aus mehreren tausend Menschen würden auf den Aufnahmen zu hören sein, das Album würde ganz einfach die Herzen der Menschen zusammenbringen. Danach aber wurde es still um das angekündigte Album.

Die Foo Fighters planten für ihr 25-jähriges Bandbestehen in eigenen Städten zu spielen, in denen sie 1995 das erste Mal auftraten. Die Möglichkeit, dass sie spontan auch in kleinen Clubs spielen würden, schlossen sie damit also nicht aus. Zwischen April und Mai wollten sie auf Tour gehen – doch die Tour wurde aufgrund der Corona-Krise verschoben, bis sie es schließlich ganz und gar absagten.