Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

„Houston, wir haben ein Problem“: Axl Rose muss „November Rain“ auf defektem Klavier spielen

Kommentieren
0
E-Mail

„Houston, wir haben ein Problem“: Axl Rose muss „November Rain“ auf defektem Klavier spielen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Eigentlich sollte es ein unvergesslicher Moment bei einem Auftritt von Guns N’ Roses in Houston werden: Axl Rose sitzt im weißen Anzug an einem schwarzen Klavier und will „November Rain“ spielen. Doch es folgten Pleiten, Pech und Pannen. Aber Axl nahm es mit Humor.

Ein Fan hat den Vorfall auf Video festgehalten: Die technischen Probleme gehen ungefähr ab Minute 4:25 los, als das Klavier plötzlich schiefe und hohe Töne von sich gibt. Axl Rose muss breit grinsen und fragt „Was zur Hölle ist das?“. Er spielt weiter, doch als das Klavier wieder komische Geräusche erzeugt, unterbricht er sein Spiel und wendet sich an einen der Bühnentechniker. Die haben aber auch keine Ahnung, und so spielt Axl Rose den Song einfach auf dem kaputten Klavier weiter, allerdings nicht, ohne dabei mehrmals zu lachen und zu grinsen. Kurz vor dem Finale merkt er dann noch an:

„Ich habe nichts gegen Geister oder Gremlins, aber sie sollen gefälligst den verdammten Song lernen.“

Video: Guns’n Roses spielen „November Rain“

Der Vorfall ist vor allem deshalb eine Erwähnung wert, da Axl Rose sich wie ein Profi benommen und einfach weitergespielt hat. Der „alte“ Axl Rose hätte vermutlich wütend das Klavier zertrümmert und den Auftritt genervt abgebrochen.

Nicht ohne meine gelbe Jacke: Axl Rose‘ skurriler Auftrag für einen Roadie

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben