Search Toggle menu
Highlight: Die besten Hardrock-Alben aller Zeiten: Guns N‘ Roses – „Appetite For Destruction“

Axl Rose

Axl Rose haben wir außerdem gefunden in:



    Als Gründer der Band Guns N’ Roses wurde Axl Rose weltweit bekannt. Songs wie „November Rain“, „Sweet Child O’ Mine“ und „Knockin‘ On Heavens Door“ sind Klassiker des Hard Rock und Heavy Metal. Rose war die treibende Kraft hinter den experimentellen Songs der beiden „Use Your Illusion“-Alben (1991) von Guns N’ Roses.

    W. Axl Rose wurde unter dem Namen William Rose 1962 in Lafayette, Indiana, geboren und spielte schon früh in seiner ersten Band Axl. 1982 zog er mit seinem Schulfreund und späteren Bandkollegen Izzy Stradlin nach Los Angeles, um musikalisch durchzustarten.

    1985 gründete er die Band Guns N’ Roses, die in den folgenden Jahren äußerst erfolgreiche Alben veröffentlichte. „Appetite For Destruction“ legte 1987 den Grundstein, die beiden „Use Your Illusion“-Alben (1991) machten Guns N’ Roses zur damals größten Hard-Rock-Band der Welt.

    Trotz des internationalen Erfolgs brach die Band 1996 auseinander. In der Folgezeit zog sich Axl Rose immer weiter aus der Öffentlichkeit zurück und feilte an „Chinese Democracy“. Das Album sollte Guns N’ Roses groß zurück bringen, geriet aber mit 15 Jahren Arbeitszeit zum Running Gag in der Musikgeschichte. 2008 erschien es endlich, doch außer Rose war keines der Gründungsmitglieder mehr auf dem Album zu hören. Spätestens seitdem funktionieren Guns N’Roses als ausschließliches Projekt von Axl Rose.


    Guns N'Roses: Darum ist Queen die Lieblingsband von Axl Rose, und Freddie Mercury sein Lieblingssänger

    Queen ist die Lieblingsband von Axl Rose – und deren Sänger Freddie Mercury seiner Ansicht nach der beste Sänger aller Zeiten. Das teilte der Frontmann von Guns N'Roses dem „Atlas“-Magazin mit. Die Seite würdigte Rose als einen der meistgefeierten Livesänger – und fragte, wem dieser Titel dessen Meinung nach gebühre. „Für mich eine einfache Entscheidung“, so Rose. Queen sind die größte, weil sie so viele verschiedene Stile beherrschten.“ https://www.youtube.com/watch?v=i26406_EldM Beim Tribute-Konzert für Freddie Mercury im Wembley-Stadion 1992 durfte Rose natürlich nicht fehlen. Er trat mit Guns N'Roses vor der Hauptshow auf, und dann nochmal mit Queen bei „We Will Rock…
    Weiterlesen
    Zur Startseite