Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Hurricane/Southside 2017: Das müsst Ihr über die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen wissen

Konzertbesucher müssen zur Zeit tapfer sein. Nach dem Terroranschlag auf ein Konzert der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester gelten für im Grunde fast alle Musik-Großveranstaltungen verschärfte Sicherheitsbedingungen. Dass Polizei und Sicherheitskräfte dabei unter großem Druck stehen und bei Verdachtsfällen sofort entsprechend reagieren, zeigte zuletzt auch die Unterbrechung von „Rock am Ring“.

Für die zeitgleich am übernächsten Wochenende stattfindenden Festivals Hurricane und Southside in Scheeßel und Neuhaus Ob Eck wird es deshalb ebenfalls verstärkte Sicherheitsvorschriften geben. Aus nachvollziehbaren Gründen werden Teile des Konzepts nicht der Öffentlichkeit übermittelt. Die Veranstalter weisen aber schon jetzt darauf hin, dass es strenge Taschenkontrollen geben wird. Zugleich kommt man nicht ohne Bodychecks auf das Gelände.

Darüber hinaus gibt es Regeln, was bei den beiden Festivals auf jeden Fall nicht erlaubt ist, wie Festivalhopper.de berichtet:

  • Taschen, Rucksäcke und Turnbeutel aller Art
  • Gefüllte Tetra-Packs und Trinkflaschen

Erlaubt sind hingegen:

  • Bauch- und Gürteltaschen in den Maßen 25cm x 10cm x 15cm sowie Brustbeutel im DIN A5-Format (21cm x 15cm x 2cm)
  • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (maximal 2 Stück pro Person!), nur in Plastikgefäßen
  • Leere, faltbare Trinkflaschen bis 1 Liter
  • Leere Tetra Packs bis 1 Liter
  • Offene Trinkbecher aus Kunststoff oder Pappe bis 0,5 Liter

Kostenloses Trinkwasser

Wie auch in den letzten Jahren wird es kostenlose Trinkwasserstellen geben, in diesem Jahr wegen der neuen Sicherheitsbestimmungen auch wesentlich mehr als bisher. Das gilt auch für die Bereiche direkt vor den Bühnen.

ROLLING STONE präsentiert in diesem Jahr – wie auch schon in den vergangenen – die beiden Festivals Hurricane und Southside. 

Hurricane 2004: Vor 13 Jahren gab David Bowie sein letztes Konzert


Die 10 wichtigsten Open-Airs des Sommers 2020

Die Festival-Saison naht und mit ihr rausch- und endorphingefüllte Tage, die neben ausgezeichneter Musik und guter Gesellschaft genau jenen Eskapismus versprechen, der im Alltag so schwer zu finden ist. Weil das Glück manchmal ganz nah liegt und Deutschland, Schweiz und Österreich festivalmäßig so einiges zu bieten haben, haben wir für Sie die vielversprechendsten Open-Air-Veranstaltungen 2020 zusammengefasst. Rock am Ring/Rock im Park Rock am Ring gehört zu den wohl bekanntesten Festivals Deutschlands. Auch 2020 findet das dreitägige Open-Air erneut am Nürburgring statt – und feiert damit vom 05. bis 07. Juni seinen 35. Geburtstag. Zeitgleich strömen zahlreiche Besucher zum Schwesterfestival Rock…
Weiterlesen
Zur Startseite