Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

Im Video zu Marilyn Mansons „KILL4ME“ feiert Johnny Depp eine Sex-Orgie

Marilyn Manson hat für seine Single „KILL4ME“ aus dem neuen Album „Heaven Upside Down“ ein Video produzieren lassen, das natürlich aufgrund der expliziten Bilder Aufmerksamkeit erregen dürfte. Vielleicht aber auch wegen eines delikaten Auftritts von Schauspieler Johnny Depp.

Das Liebeslied mit der prägnanten Zeile „Bloody noses are just like roses” ist als Video von Bill Yukich eine echte Sex-(Alb-)-Traumfantasie, in dem der Sänger die Umtriebe eines Mannes (Depp) begleitet, der anscheinend zwischen Kirche und Hotelzimmer hin und her wandelt. Während sich der Protagonist über einen nackten Frauenkörper beugt, artet das Techtelmechtel schnell zu einer kleinen Orgie (mit den Models Jocelyn Binder und Bailee Cowperthwaite) aus, in der irgendwie auch Manson mitmischt.

Johnny Depp war auch schon im Video zu Mansons Song „Say10“ zu sehen, das ebenfalls von Yukich isnzeniert wurde. Auch darin ging es um psychische Unterdrückung und sexuelle Verderbtheit.

Nach seiner auskurierten Bühnenverletzung, die der Sänger bei einem Konzert im September erlitten hatte, ist Manson inzwischen wieder auf Tour durch Nordamerika unterwegs. Zwischenzeitlich feuerte der 48-Jährige noch Twiggy Ramirez, den langjährigen Bassisten seiner Band, nachdem dieser wegen Vergewaltigung angezeigt wurde.

Das war zu viel! Marilyn Manson hält bei Konzert Fake-Gewehr auf die Menge


Einschalten: die 70 besten Serienhelden

Dass Serien das neue Kino sind, ist mittlerweile Common Sense. Hochkaräter wie 'Breaking Bad' und 'Mad Men' locken uns vor den Bildschirm und überholen viele Leinwand-Blockbuster an Charakteren, Ausstattung und Tiefe. In der mittlerweile unüberschaubaren Serienflut hielten wir inne, blickten in der TV-Geschichte zurück und wählten die 70 besten Serienhelden. Mit Beiträgen von Maik Brüggemeyer, Birgit Fuß, Max Gösche, Torsten Groß, Joachim Hentschel, Frank Lähnemann, Ulf Poschardt, Gunther Reinhardt, Frank Schäfer, Jörn Schlüter und Arne Willander. "DAS ARCHIV - Rewind" umfasst über 40 Jahre Musikgeschichte – denn es beinhaltet die Archive von Musikexpress, Rolling Stone und Metal Hammer. Damit ist…
Weiterlesen
Zur Startseite