Zurück zu about the IMA





International Music Award: Jetzt Tickets sichern!


von

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent des ROLLING-STONE-Newsletters,

es ist Zeit für einen neuen Musikpreis. Einen Musikpreis, wie es noch keinen gab.

Der INTERNATIONAL MUSIC AWARD wird vom ROLLING STONE kuratiert und fand hier seine Entstehung. Er wird erstmalig am 22. November in der Berliner Verti Music Hall verliehen.

In einer einzigartigen Live-Show mit nationalen und internationalen Stars und Newcomern werden Künstlerinnen und Künstlern in acht Kategorien für Haltung, Innovationskraft und Originalität ausgezeichnet.

Ein Abend wie kein anderer: Mit überraschenden Auftritten und exklusiven Live-Performances von Sting, Max Herre & Joy Denalane, Peaches, Anna Calvi, Holly Herndon, The Rose (Special Guest aus Süd-Korea) und vielen anderen.

Eine große Show – moderiert von Emmy-Preisträger Billy Porter und Toni Garrn.

Location: Verti Music Hall, Mercedes-Benz-Platz 2, 10243 Berlin
Datum: 22. November 2019
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn der Show:  20:00 Uhr

>>> Sichern Sie sich jetzt hier Ihr Ticket!


Doris Day und „Que Sera, Sera“: Das ist die Bedeutung ihres größten Hits

„Que Sera, Sera“ (Auch: Whatever Will Be, Will Be) wurde 1956 von Ray Evans und Jay Livingston geschrieben und war gedacht als wichtiger Teil in Alfred Hitchcocks „Der Mann, der zuviel wußte“. Dort wurde er von Doris Day gesungen, die nach einer ersten Musikkarriere Furore in Hollywood machte. Warner Bros. nahm sie unter Vertrag und ließ sie Ende der 1940er bis Mitte der 1950er in zahlreichen Kassenschlagern neben anderen Hollywood-Stars wie Cary Grant, James Garner oder Rock Hudson spielen. Schließlich selbst ein Star geworden, entschied sie eigenständig über ihre Filmstoffe und wählte Hitchcock aus - auch weil er ihr in…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine

[contact-form-7 404 "Not Found"]

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €