„Infinite Content“-Tour: Arcade Fire kündigen intimes Konzert in Berlin an


von

Bisher haben sich Arcade Fire nach ihrer nicht ganz so positiv aufgenommenen neuen Platte „Everything Now“ auf Deutschlands Konzertbühnen eher rar gemacht. Vergangenes Jahr gab es einige wenige Gigs, darunter ein eher lauwarmer Auftritt in der Berliner Parkbühne.

Vor einigen Monaten legten die Kanadier nach und kündigten ein Konzert in der Frankfurter Festhalle (18. April) an. Dazu kommt nun noch ein Open-Air-Gig in der Zitadelle in Berlin am 13. August, wie die Band am Dienstag (06. März) bekannt gab.

Endlich mehr neue Songs live

Fans können sich dann möglicherweise auf die während der laufenden „Infinite Content“-Tour etwas modifizierten neuen Songs freuen, von denen in Deutschland 2017 nur sehr wenige zu hören waren. Lieder wie die funkinduzierte ABBA-Nummer „Put Your Money On Me“ versprühen live noch einmal einen ganz anderen Charme.

Das Konzert in der Zitadelle im Berliner Ortsteil Spandau ist Teil des Citadel Music Festivals und soll laut Band ein persönlicher Abend werden. Etwas weniger intim wird es dann aber in Scheeßel und Neuhausen Ob Eck: Arcade Fire treten in diesem Jahr auch auf dem Hurricane und Southside Festival auf.

🌇Bilder von "Arcade Fire live in Barcelona 2016" jetzt hier ansehen