Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Jay-Z verneigt sich vor Chester Bennington und spielt „Numb/Encore“

Jay-Z hat am Samstag (19. August) während seines Gigs auf dem V Festival (Großbritannien) an seinen Kollegen und Kumpel Chester Bennington erinnert. Der Rapper spielte das Linkin-Park-Mashup „Numb/Encore“, an dem er einst selbst beteiligt war. Der Track wurde 2004 auf der gemeinsamen EP „Collision Course“ veröffentlicht.

„Let’s show some love for Chester tonight!“

Das Publikum wurde vom 47-Jährigen aufgefordert, den Gesangspart von Chester Bennington mitzusingen – was es auch ausgesprochen gerne tat. „Let’s show some love for Chester tonight!“, putschte Jay-Z die Fans an.

Kooperation

Chester Bennington nahm sich am 20. Juli mit einem Strick das Leben – ausgerechnet am Geburtstag seines Freundes Chris Cornell, der sich nur wenige Monate zuvor selbst getötet hatte. Viele Musiker und Bands erinnerten in der vergangenen Zeit mit Coverversionen während ihrer Konzerte an den Linkin-Park-Frontmann, so auch Coldplay und Bush.

Tritt nun der Sohn von Chester Bennington in die Fußstapfen des Linkin-Park-Sängers?


Linkin Park: Mike Shinoda auf Solo-Tour 2019: Tickets, Termine, Vorverkauf

Mike Shinoda kommt erneut nach Deutschland: In insgesamt sieben deutschen Städten stellt das Linkin-Park-Mitglied sein Soloalbum „Post Traumatic“ vor, das im Juni 2018 erschien. Nach zwei Auftritten in diesem Jahr in Deutschland wird seine Tour nun fortgesetzt. Die neuen Songs sind eine Auseinandersetzung mit dem Tod von Freund, Kollege und Linkin-Park-Sänger Chester Bennington. Der Veranstalter bezeichnet die Konzerte sowie die Platte als „sehr persönliche Abrechnung mit dem Konzept Trauer.“ Mike Shinoda, Co-Frontmann, Co-Produzent, Co-Writer und engster Freund von Bennington, hatte zuletzt überlegt, die Musik an den Nagel zu hängen. Aber Musik, erkannte er, bleibt für ihn die beste Therapie. Mike Shinoda…
Weiterlesen
Zur Startseite