Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Jeff Bridges: Dude-Performance von Bob Dylans „The Man In Me“

Kommentieren
0
E-Mail

Jeff Bridges: Dude-Performance von Bob Dylans „The Man In Me“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Man nimmt es Jeff Bridges ab, wenn er in seiner rauhen Altherren-Stimme singt: „Take a woman like you. To get through to the man in me.“ Bei seinem Auftritt in der US-amerikanischen Talkshow „Conan“ gab er eine spontane Performance des „Big Lebowski“-Klassikers „The Man In Me“ zum Besten. Er schnappte sich außerdem den jungen Gitarristen Quinn Sullivan, der ebenfalls zu Gast war:

https://www.youtube.com/watch?v=1wRt0hsJ38c

Dabei kommt er natürlich nicht ganz an Bob Dylan aus dem Jahr 1970 heran. Trotzdem lieferten der Schauspieler und Sullivan eine gute Version von „The Man In Me“. Dass sie dafür Conan O’Briens Hausband, die Basic Cable Band, beanspruchen würden, erfuhr der Talkshow-Moderator angeblich erst kurz vor der Show.

Jeff Bridges ist schon länger als Musiker aktiv. Nicht nur in dem Country-Drama „Crazy Heart“ bewies er seine Fähigkeiten an der Gitarre. Auch mit seiner eigenen Band The Abiders tritt der „Big-Lebowski“-Star gelegentlich auf.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Bridges „The Man In Me“ vorgetragen hat: Bei Abiders-Konzerten ist es ein gern gewählter Tune – zum Beispiel am „Lebowski Fest“ (ja, das gibt es wirklich) in Los Angeles 2014. Hier das Video zum Vergleich:

https://www.youtube.com/watch?v=DdiAwFCGxzA
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben