Johnny Depps Anwältin Camille Vasquez wurde zur Heldin bei Flug-Notfall


von

Johnny Depps Anwältin Camille Vasquez kümmerte sich während eines Flugs um einen Mann, der sich in einem medizinischen Notfall befand.

Erste Hilfe im Flugzeug

Passagiere eines American-Airlines-Fluges von Los Angeles nach New York berichteten, dass Vasquez einem älteren Fluggast zu Hilfe eilte, nachdem er zusammenbrach und sich dabei den Kopf stieß.

Der Vorfall ereignete sich, als der Mann an Vasquez und ihrem Bodyguard vorbeiging. Als die Flugbegleiter um Hilfe riefen, kümmerten sich die Anwältin und ihr Bodyguard um den Mann.

Hierbei soll Camille Vasquez ihren Schwager, einen Arzt, kontaktiert haben. Dieser leite sie am Telefon an. Währenddessen versuchte Vasquez herauszufinden, ob der Mann einen Herzinfarkt oder eine Hirnblutung durch den Sturz erlitten hatte. Zudem nahm Vasquez Leibwächter seine Apple-Watch ab, um die Herzfrequenz des Passagiers zu messen. Schließlich kam ein Chirurg hinzu, der sich ebenfalls an Bord befand, um dem Mann zu helfen.


Weiterlesen


„Wonder Woman“

Als das Flugzeug am Flughafen ankam, war der Betroffene glücklicherweise bei Bewusstsein. Sanitäter eilten an Bord und eskortierten ihn aus dem Flugzeug. Nach dem Vorfall bedanke sich eine der Flugbegleiterinnen bei Vasquez und sagte, sie sei  eine Heldin (wortwörtlich: „Wonder Woman“). Als Dankeschön gab es außerdem zwei Flaschen Champagner. Eine Vertreter*in von American Airlines bestätigte den Vorfall gegenüber „TMZ“.