ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: mindestens der drittbeste „Krieg der Sterne“-Film

Kanye West will „Star Wars“-Wohneinheiten für Obdachlose bauen lassen

Laut einer kürzlich veröffentlichten „Forbes“-Cover-Story will Kanye West Wohnungen bauen lassen, die Luke Skywalkers Elternhaus auf Tatooine aus „Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ von 1977 ähneln.

Der Rapper, Designer und Unternehmer trifft sich scheinbar mit potentiellen Investoren in San Francisco, um genauere Details zu dem Projekt zu besprechen.

„My Beautiful Dark Twisted Fantasy“ von Kanye West hier bestellen

Es gibt zwar noch keine Fotos der Einheiten, aber Zack O’Malley Greenburg von Forbes begleitete West zu einer Lichtung inmitten der kalifornischen Wälder (ohne exakte Lage), in denen Modelle der Tatooine-Einheiten entworfen und gebaut werden sollen.

Anzeige

„Inspiriert von Luke Skywalkers Elternhaus hat West mit einem Team zusammengearbeitet, um vorgefertigte Strukturen zu entwerfen, die die gleiche strenge Ästhetik aufweisen, mit dem Ziel, sie als einkommensschwache Wohnungen zu nutzen“, schreibt Greenburg. „Er sagt mir, dass sie als Lebensraum für Obdachlose genutzt werden könnten, vielleicht in den Boden gesenkt, wobei das Licht durch die Oberseite eindringt.“

Der Wüstenplanet Tatooine aus „Star Wars“

Greenburg beschrieb die Strukturen als „jeweils länglich und ein dutzend Fuss hoch“ und erwähnte, dass der Musiker anscheinend ein bevorstehendes Treffen mit potenziellen Investoren in San Francisco hätte.

West hat bekanntlich eine große Affinität zu „Star Wars“ und verweist auf die Science-Fiction-Saga oft in seinen Texten.

The Kobal Collection LUCASFILM/20TH CENTURY FOX /
Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Taylor Swift laut „Forbes“-Liste die bestbezahlte Prominente

Auch dieses Jahr ermittelte das „Forbes Magazine“ die absoluten Bestverdiener der Unterhaltungs-Branche. Dabei werden die Jahreseinkünfte der erfolgreichsten Entertainer aus den Bereichen Musik, Film und Sport ermittelt. 2019 schaffte es Sängerin Taylor Swift noch vor sämtlichen Mitgliedern des Kardashian-Klans oder Weltfußballern wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi auf Platz 1 des Rankings. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Albums „Reputation“ wird am 23. August Swifts neues Werk „Lover“ erscheinen. Beide Singles – „ME!“ (feat. Brendon Urie von Panic! At The Disco) und „You Need To Calm Down“ – teilte die 29-Jährige bereits erfolgreich mit ihren Fans. https://www.youtube.com/watch?v=FuXNumBwDOM So viel verdiente Swift 2018…
Weiterlesen
Zur Startseite