Katy Perry: Ihr neues Album erscheint erst später


von

Eigentlich wollte Katy Perry am 14. August ihr neues Album „Smile“ veröffentlichen. Das wird wohl nichts. Stattdessen erscheint ihr neues Werk zwei Wochen später, am 28. August. Grund dafür seien „unvermeidliche Produktionsverzögerungen“, wie die 35-Jährige am Dienstag (28. Juli) auf Instagram bekannt gab. Es ist das mittlerweile sechste Studioalbum der schwangeren Sängerin.

Schlechte Nachrichten mit einem Lächeln

„Ich hasse es, euch diese schlechten Nachrichten wie einen Kuchen ins Gesicht werfen zu müssen“, schreibt sie zu einem passenden Foto, auf dem eine Hand zu sehen ist, die kurz davor ist, der Musikerin einen Kuchen ins Gesicht zu werfen. Die Verzögerung tue ihr leid, „aber wenn mich 2020 eins gelehrt hat, dann ist es, sich nicht zu sehr an Plänen festzuhalten und flexibel zu sein.“

Als Entschädigung für die verlängerte Wartezeit will die Sängerin, die von Schauspieler Orlando Bloom schwanger ist, ab sofort jeden Sonntag für eine halbe Stunde einen Livestream auf Instagram veranstalten, wo sie mit ihren Followern kommunizieren und auch musizieren will. Zu welcher Zeit die #SmileSundays, wie sie das Format nennt, stattfinden sollen, will sie demnächst bekannt geben. Wie lange sie diese Livestreams machen wird, steht noch nicht fest. Eine Idee gibt es aber, wie sie witzelte:

„Bis das Album erscheint oder das Baby – was auch immer zuerst kommt.“


zum Beitrag auf Instagram