Katy Perry reagiert auf Anschuldigen sexuellen Fehlverhaltens


von

2018 wurde Katy Perry vorgeworfen, durch „sexuelles Fehlverhalten“, also sexuelle Belästigung, aufgefallen zu sein. Jetzt äußerte sich die Musikerin in einem Interview mit dem britischen „Guardian“ zu den Vorwürfen, die das Model Josh Kloss damals gegen sie erhob. Kloss spielte 2010 mit Katy Perry in ihrem Musikvideo der Single „Teenage Dream“ mit.

Kloss behauptete damals, dass Katy Perry ohne seine Erlaubnis auf einer Party an seiner Unterwäsche gezogen habe und ihre Genitalien gegenüber den Menschen entblößte, die an jenem Abend in ihrer Nähe standen. Das Model schrieb: „Sie zog meinen Adidas-Hose und meine Unterwäsche so weit wie möglich herunter, um ein paar ihrer Freunde und die Menge um uns herum meinen Penis zu zeigen. Können Sie sich vorstellen, wie erbärmlich und verlegen ich mich fühlte?“


zum Beitrag auf YouTube


Josh Kloss‘ Anschuldigen folgten auf die der georgischen Fernsehmoderatorin Tina Kandelaki. Sie behauptete, von Perry auf einer Party belästigt worden zu sein. Die Sängerin soll sie im Rausch unangemessen berührt und versucht haben sie zu küssen. Jetzt hat sich Katy Perry zum ersten Mal zu den Vorwürfen geäußert. In dem Interview sagte sie: „Ich denke, wir leben in einer Welt, in der jeder etwas sagen kann.“

Auf die Frage, ob die Anschuldigungen frei erfunden wären antwortete Perry: „Ich kommentiere nicht alle Dinge, die über mich gesagt werden, denn wenn ich diesen Drachen jage, geht es darum, mein ganzes Leben lang um Wahrheit zu kämpfen.“ Und das würde, wie die Sängerin glaubt, von der Me-Too-Bewegung ablenken, die sich für Missbrauchsopfer einsetzt.


ROLLING STONE im November - Titelthema: Neil Young + weltexklusive Vinyl-Single

Die Inhalte der November-Ausgabe Neil Young: Schall und Wahn Vor 50 Jahren erschien Neil Youngs Album „After The Gold Rush“. Der Weg dorthin ist auch der Weg zu dem unberechenbaren, intuitiven, die Zeit aus den Angeln hebenden Künstler, den wir heute kennen Von Maik Brüggemeyer Miranda July: Über Eltern und Betrüger Mit „Kajillionaire“ hat die Multikünstlerin einen der komischsten und berührendsten Filme 2020 gedreht Von Patrick Heidmann Bruce Springsteen: Geister und Gitarren Wie Springsteen sich mit dem Tod arrangiert, Clarence Clemons begegnet – und mit der weltbesten Bar Band ein rohes Rock-Album schuf. Ein Besuch in New Jersey Von Brian…
Weiterlesen
Zur Startseite