Highlight: 13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Kein Wirbelsturm kann ihn stoppen: Stevie Wonder covert Prince‘ „Purple Rain“ im Regen

„I’ll dedicate the set to Prince anyway!“ – Stevie Wonder gab per Megafon bekannt, dass zwar sein Konzert beim „New Orleans Jazz Fest“ ausfallen muss – ein Wirbelsturm steht an, und die Leute standen vorher schon (siehe Video) im Regen.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der Gig wird also nachgeholt.

Und einen Vorgeschmack lieferte die Soul-Legende, der im Gespräch über Prince die Tränen gekommen waren, den enttäuschten Fans vorab:


Schon
Tickets?

Prince-Cousin: „Prince musste schon eine Woche vor seinem Tod wiederbelebt werden“

Ein Cousin von Prince behauptet, dass der Musiker rund eine Woche vor seinem Tod am 21. April 2016 einen Herzstillstand erlitten hätte – und wiederbelebt werden musste. Der dramatische Unfall habe sich im Privatflugzeug ereignet, nachdem Prince eine Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl eingenommen habe. Das sagte dessen Verwandter Charles Smith in der Sendung „E! True Hollywood Story“. Dass der Flieger am 15. April auf dem Weg von Atlanta, wo Prince Konzerte absolvierte, auf dem Weg zum Paisley Park Richtung Minneapolis notlanden musste, ist bekannt. Dass der 57-jährige dabei angeblich dem Tod von der Schippe gesprungen sei, ist neu. Prince' Tod…
Weiterlesen
Zur Startseite