Spezial-Abo

Keine Gnade vom Himmel: Rock am Ring und Rock im Park starten – bei strömendem Regen


von

Zeitweise gießt es wie aus Kübeln, aber die Fans halten durch – so gehört sich das für Festival-Besucher!

Zum offiziellen Start von Rock am Ring und Rock im Park strömt der Regen. Besonders das „RaR“-Team wurde organisatorisch vor Herausforderungen gestellt – schon am Donnerstag mussten Parkplätze wegen Überflutung gesperrt werden.

Und es soll nicht besser werden: Gewitter, gar Unwetter wurden für beide Festivals von Wetterdiensten prognostiziert. Die Veranstalter haben bereits Verhaltensregeln herausgegeben, falls es bis Sonntag richtig krachen sollte.

Richtige Ringrocker bringt sowas nicht aus der Fassung. Bands wie Black Sabbath, Fettes Brot und die Red Hot Chili Peppers werden natürlich auch im Regen spielen.

https://www.youtube.com/watch?v=wH9P9DulcLM


Alle Infos zur „Rock am Ring“- und „Rock im Park“-Ticket-Rückerstattung 2020

Aufgrund des Corona-bedingten Veranstaltungsverbotes fällt der Festivalsommer 2020 aus. Für die Zwillings-Festivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ gibt es nun Klarheit, wie die Rückerstattung abläuft. Zuvor gab es die Möglichkeit die Tickets so umzutauschen, dass die Eintrittskarten für 2021 gelten. In der aktuellen Phase können nun alle, die ihr Ticket nicht umgetauscht haben, die Rückerstattung beantragen. Alle Informationen rund um die Ticketrückgabe Generell gilt: Tickets können nur dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind, und selbstverständlich auch nur, wenn sie nicht schon getauscht worden sind. „Bitte beachtet, dass die Bearbeitungsdauer mehr Zeit in Anspruch nehmen kann“, schreiben…
Weiterlesen
Zur Startseite