Spezial-Abo

Bissiges Publikum! Kiss spielen in Australien Konzert für…Weiße Haie!

KISS sind auf dem Weg nach Australien, um einige ihrer größten Hits für eine besondere Gruppe von Fans zu präsentieren: Weiße Haie. Die Rockband verkündete am 3. Oktober, dass sie nächsten Monat für ein besonderes Konzert nach Down Under reisen werden. Es ist Teil einer Promotion für Airbnbs neue Tiererlebnisse, ein Reiseprogramm für Tierliebhaber.

KISS auf Twitter

Die Veranstaltung, die als „Shark Rock City“ bezeichnet wird, bringt KISS und acht Fans an die Küste von Port Lincoln in Südaustralien. Dort werden sie von Haien erwartet – die laut Airbnb offenbar von den „niedrig frequentierten Klängen des Rock and Roll“ angezogen werden. Während die Band über Wasser auftritt, wird ihre Performance über Lautsprecher unter Wasser übertragen, wodurch Vibrationen erzeugt werden, welche die Haie an den Ort locken.

KISS-Sänger und Gitarrist Paul Stanley sagte Associated Press, dass er zunächst „ein wenig verblüfft“ von dem Konzept war. „Ich bin mir nicht sicher, wie viel von uns die Haie vertragen können“, scherzte Stanley. „Ich hoffe, sie kennen Rock And Roll All Nite.“

„Destroyer – Resurrected“ von Kiss auf Vinyl jetzt bestellen


Coronavirus: KISS sagen Meet & Greets mit ihren Fans ab

Kein Hände schütteln, keine gemeinsamen Fotos und auch sonst kein enger Körperkontakt erwünscht: KISS haben aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus ihre Meet & Greet-Möglichkeiten gecancelt. In einem Statement, das „Blabbermouth“ vorliegt, heißt es: „Unsere Meet & Greets haben uns und euch, unseren Fans, ermöglicht, im wahrsten Sinne des Wortes immer zusammenzustehen. Nach vielen Diskussionen mit Experten wurde uns geraten, diese Events vorübergehend zu canceln – angesichts der Tatsache, dass wir dies jede Nacht für hundert oder noch mehr Fans tun.“ Eine Entscheidung, die also offenbar nicht leichtfertig getroffen wurde – sicher auch, weil sich die Band die Meet &…
Weiterlesen
Zur Startseite