Fleetwood Mac live in Berlin


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


„Joker“: Film bricht Rekorde – aber Zuschauer verlassen schockiert die Kinosäle

Der „Joker“-Film bricht in den USA Zuschauer-Rekorde: 93,5 Millionen Dollar (ca. 85 Millionen Euro) hat der Film über die Ursprünge des Batman-Antagonisten seit Freitag eingespielt – der beste Start, den ein Film jemals im Oktober hingelegt hat. Freiwillige Filmkontrolle – das Podcast-Gespräch über „Joker“: Allerdings spaltet der Thriller auch das Publikum. Während die einen das Werk von „Hangover“-Regisseur Todd Phillips als extrem gelungene Schilderung eines psychisch kranken Menschen sehen, kritisieren es andere wegen der Zurschaustellung von Brutalität – und als Aufruf zur Gewalt. „Joker“ hat hierzulande eine FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten, in Amerika verließen manche Zuschauer geradezu in Panik…
Weiterlesen
Zur Startseite