Search Toggle menu

Hollywood Undead live in Hamburg


Queen-Biografin wütet: Warum fehlt Barbara Valentin in „Bohemian Rhapsody“?

Eine Queen-Biografin beklagt, dass im Freddie-Mercury-Biopic „Bohemian Rhapsody“ Barbara Valentin fehlt. Die österreichische Schauspielerin (1940-2002), bürgerlich Ursula Ledersteger, war eine enge Vertraute des Sängers, pflegte ihn bis zu seinem Tod durch Aids 1991. Im Film der Produzenten Brian May und Roger Taylor taucht Valentin, zu Beginn ihrer Karriere als „Busenwunder“ verspottet, später zu einer Fassbinder-Darstellerin geworden, nicht auf. Die britische Autorin Lesley-Ann Jones, die 1997 „Freddie Mercury: The Definitive Biography“ vorlegte, kann die Entscheidung nicht nachvollziehen. Vor allem, weil „Bohemian Rhapsody“ den Fokus auf eine andere weibliche Figur lege, Mercurys Verlobte Mary Austin. Jones sagt, dass Barbara Valentin eine weit…
Weiterlesen
Zur Startseite