I Am live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Der schickste James-Bond-Film: Sean Connerys „Goldfinger“ kam vor 55 Jahren in die Kinos

Es sollte erst sein dritter „Bond“-Film werden, aber Hauptdarsteller Sean Connery hatte bereits keine Lust mehr auf diesen Geheimagenten, mehrere Drehbuchfassungen hatte er schon abgelehnt. Er hielt den besten Mann ihrer Majestät für einen Sexisten, womit er Recht hatte, und war genervt von den ewig gleichen Sprüchen des Martini-Trinkers. Zum Glück ließ der Schotte sich überreden wieder anzutreten (und danach noch einige Male mehr). „Goldfinger“, der am 17. September 1964 in London seine Premiere feierte, ist für viele der beste der bis heute 24  – offiziellen – Filme über die Doppel-Null. https://www.youtube.com/watch?v=MA65V-oLKa8 Der eher sachliche, melancholische Stil des Vorgängerfilms „From…
Weiterlesen
Zur Startseite