Spezial-Abo

Konstantin Wecker live in Flensburg


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Justin Townes Earle soll an Drogen-Überdosis gestorben sein

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Justin Townes Earle, Sohn des Country-Stars Steve Earle, im Alter von nur 38 Jahren gestorben ist. Die Todesursache blieb zunächst unklar, doch laut eines Polizeisprechers aus Nashville sei der Musiker „wahrscheinlich an einer Drogen-Überdosis“ gestorben. Das erklärte der Sprecher gegenüber dem amerikanischen ROLLING STONE. Eine Autopsie steht allerdings noch aus. Nachdem die Freunde des Verstorbenen mehrere Tage nichts mehr von ihm gehört hatten, alarmierten sie die Polizei. Daraufhin wurde Earle bei einer Wohnungsuntersuchung tot aufgefunden. Lebenslanger Kampf mit Drogen Justin Townes Earle hatte schon seit seinem 12. Lebensjahr mit Drogenproblemen zu kämpfen, welche er immer…
Weiterlesen
Zur Startseite