Liam Gallagher live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Tod von Mac Miller: Dealer festgenommen 

Im Zusammenhang mit dem Tod des verstorbenen Rappers Mac Miller wurde ein Mann verhaftet und angeklagt. Miller, bürgerlich Malcolm James McCormick, starb vor fast einem Jahr im Alter von 26 Jahren an einer „gemischten Arzneimitteltoxizität“, in seinem Blut wurden bei der Autopsie Spuren von Fentanyl, Kokain und Alkohol gefunden. Der Tod wurde als versehentliche Überdosis dokumentiert. Laut Polizei habe man Plastiktüten mit den Pillen am Tatort gefunden. In einer 42-seitigen Strafanzeige, die im Central District of California eingereicht wurde, wird nun behauptet, ein Mann namens Cameron James Pettit, 28, habe Miller Oxycodon-Pillen mit Fentanyl geliefert. In dem Schreiben heißt es: „Stunden, nachdem Berichte über McCormicks Tod veröffentlicht…
Weiterlesen
Zur Startseite