Partner von Logo Welt
ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Mac Demarco live in Berlin


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

„Weird Al“ Yankovic will keine Michael-Jackson-Parodien mehr machen

Der Komiker „Weird Al“ Yankovic hat einen Großteil seiner Berühmtheit seinen humorvollen Interpretationen der Michael-Jackson-Hits „Beat It“ und „Bad“ zu verdanken. In den Achtzigerjahren veröffentlichte der US-Amerikaner seine Parodien „Eat It“ sowie „Fat“ und spielte sie im Laufe seiner Karriere immer wieder in seinem Live-Programm – bis jetzt. Nun äußerte Alfred Matthew, dass er in Zukunft lieber darauf verzichten würde, die Michael-Jackson-Parodien in seine Auftritten mit einzubeziehen. Als Grund dafür nannte der 59-Jährige die im Januar dieses Jahres erschienene HBO-Doku „Leaving Neverland“, die die Geschichte der beiden Männer Wade Robson und James Safechuck erzählt. Robson und Safechuck waren in jungem…
Weiterlesen
Zur Startseite