Freiwillige Filmkontrolle


Quadro Nuevo live in Bad Oldesloe


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Paul McCartney spricht offen über psychische Probleme der Beatles

Es ist ein wenig bekannter Fakt, dass John Lennons unverwechselbare Stimme, die den Sound der 60er mit Symbolbildern von friedlichen Revolutionen und der avantgardistischen Kraft der Liebe prägte, von diesem selbst verachtet wurde. Gräbt man länger durch die Literatur, so etabliert sich auf zahlreichen Seiten der Lennon-Biographien das widersprüchliche Bild eines Mannes, der weitaus mehr auf seinen Schultern lasteten ließ als die gelegentlichen Selbstzweifel. Es zeichnet sich der scharfe Schatten einer Idolfigur geplagt von Unsicherheiten und verdrängter Kindheitserinnerungen, von Verlassenheit und emotionalem Missbrauch. Kunst als Ersatz für einen Therapeuten? Ein Interview, das Paul McCartney der „The Sunday Times“ gab, suggeriert…
Weiterlesen
Zur Startseite