Spezial-Abo

Quadro Nuevo live in Heppenheim


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Coronavirus könnte ein Drittel aller Berufsmusiker die Karriere kosten

Wenn man einer neuen Studie Glauben schenken darf, könnte die anhaltende Coronavirus-Pandemie für etwa ein Drittel aller Berufsmusiker das Karriere-Aus bedeuten. Insbesondere das derzeitige Fehlen eines geregelten Einkommens sei demnach für viele Künstler ein Grund, sich beruflich anderweitig zu orientieren. Durchgeführt wurde die Studie im April 2020 von der britischen Musician's Union, die sich im Zuge der erschreckenden Ergebnisse mehr Unterstützung von der eigenen Regierung wünscht. Künstler fühlen sich in Corona-Krise im Stich gelassen Der Auswertung zufolge ziehen 19 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder in Erwägung, ihre musikalischen Tätigkeiten niederzulegen, weil ihnen die notwendige Unterstützung vonseiten der Regierung fehle. So sei es…
Weiterlesen
Zur Startseite