Sean Rowe live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort



Ryan Adams sagt erneut „Sorry“ und wünscht sich Karriere zurück

Ryan Adams teilt erneut ein Statement, in dem er sich zu den gegen ihn erhobenen Missbrauchsvorwürfen äußert. Dies sei nicht „dieselbe leere, schwachsinnige Entschuldigung, die ich immer benutzt habe, wenn ich zur Rechenschaft gezogen wurde.“ Im selben Post spricht er dann über neue Musik, an der er arbeitet. Im Februar 2019 wurden Missbrauchsvorwürfe gegenüber Adams in der „New York Times“ veröffentlicht. Mehrere Musiker(innen) äußerten sich über das verletzende Verhalten des 45-Jährigen, darunter dessen Ex-Frau Mandy Moore. Entschuldigung und Werbung für neue Songs Adams wies die Vorwürfe damals von sich, seiner musikalischen Karriere fügten die Anschuldigungen dennoch einen Knacks zu: Die…
Weiterlesen
Zur Startseite