Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Static X live in Köln


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Trauer um Sängerin und Musikerin Astrid North

Astrid North (*1973 in Berlin) war von 1992 bis 2003 Sängerin der deutschen Band Cultured Pearls, mit der sie fünf Alben einspielte und mehrere Radio- und Chart-Hits hatte – unter anderem „Tic Toc“, „Sugar Sugar Honey“ und „Kissing The Sheets“. Als Gastsängerin der Band „Soulounge“ nahm North drei weitere Alben auf. Darüber hinaus wirkte die Musikerin in den Neunzigerjahren als Gast-Artist auf der Single „Trouble Is“ der Berliner Band Big Light mit, sowie bei dem Projekt „Little Red Riding Hood“ der Fury-In-The-Slaughterhouse-Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Weitere Kollaborationen fanden mit Sasha, dem Jazztrompeter Joo Kraus, Gabriel Gordon, sowie mit Bobby Hebb…
Weiterlesen
Zur Startseite