ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Stefanie Heinzmann live in Frankfurt


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Eric Pfeils Pop-Tagebuch: The Forgotten Indie Classics Series Teil 3

Folge 181 Da Teil 1 und 2 meiner kleinen Rückschau auf vergessene Indie-Perlen von Anno Pief so schlecht ankam, folgt sogleich Teil 3. Wieder geht es Indie-Alben lang vergangener Tage, deren Loblied allzu selten angestimmt wird. Yippie! Brian Ritchie – Sonic Temple and Court of Babylon (1988) Das zweite Solo-Werk des Violent Femmes-Bassisten ist eine der untypischsten Platten, die der Katalog des SST-Labels vorzuweisen hat. Bei den Violent Femmes war Richie neben dem manischen Gordon Gano so etwas wie der entspannte Hippie-Clown. Was macht so jemand für eine Solo-Platte? Genau: eine entspannte Hippie-Clown-Platte. „Sonic Temple“ ist eine quietschbunte Pop-Revue, die…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation