Stray Cats live in Stuttgart


Comics und Graphic Novels für heller werdende Tage (Teil 1)

Schrullige Kindheit auf dem Land Catherine Meurisse – „Weites Land“ (Carlsen) Romantik ist in der Gegenwartskunst fast schon verschrien – nicht aber bei Catherine Meurisses neustem Graphic Novel "Weites Land". Aufgewachsen in der französischen Provinz, gelingt der Illustratorin eine beeindruckende Liebeserklärung an das Landleben mithilfe von persönlichen Geschichten, philosophischen Ausflügen und natürlich idyllischen Bildern. Dabei fährt die ehemalige Karikaturistin dort fort, wo sie mit "Die Leichtigkeit", ihrer Aufarbeitung des erlebten „Charlie Hebdo"-Anschlags, aufgehört hat: Meurisse stellt beeindruckende Bögen zwischen Natur und Literatur her, indem sie Marcel Proust und Emile Zola zitiert und alles in den Kontext ihrer eigenen schrulligen Kindheit…
Weiterlesen
Zur Startseite