Search Toggle menu

The Sweet live in Hamburg


Stephen King: die besten Bücher – Plätze 50 bis 41

Follow @sassanniasseri 50. Cycle Of The Werewolf (1983, deutsch: „Das Jahr des Werwolfs“) ★★★ Nach Vampiren und Zombies nun die Lykanthropen: Zwölf Monate, zwölf Kurzpisoden über den Angriff eines Werwolfs auf eine kleine Stadt. War sicher aufregend für Stephen King, zum einen wegen des formalen Experiments. Er erzählt eine Geschichte in zwölf an den Kalendermonaten orientierten Kapiteln (jeweils illustriert von Comic-Legende Bernie Wrightson, verstorben 2017). Zum anderen, weil King sich mit dem Werwolf nach den Vampiren von „Salem's Lot“ von 1975 wieder einem klassischen Monster widmet, dem er neue Nuancen entlocken will. Schnell erzählt, humorvoll und effektiv, enthält das 127-Seiten-dünne Buch die…
Weiterlesen
Zur Startseite