Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Ulla Meinecke live in Dresden


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

James Brown: Rechtsstreit um Erbe des Sängers endlich beigelegt

Es ist ein Klischee: Sobald eine vermögende Person von uns geht, taucht auch die entfernteste Familie auf, um ihren Anteil an den Hinterlassenschaften zu fordern. So zog auch der Tod James Browns im Jahr 2006 einen hässlichen Rechtsstreit nach sich. 15 Jahre später wurde der Zank um das Erbe des „Godfather of Soul“ nun endlich beigelegt. 15 Jahre Streit um Geld Eigentlich hatte Brown in seinem Testament den Wunsch geäußert, fast sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke spenden zu wollen. Das verhinderten Witwe Tomi Rae Hynie und die sechs erwachsenen Kinder Browns. Stattdessen wurde bereits im Jahr 2009 gerichtlich entschieden, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite