Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Lady Gaga beim Super Bowl: Sie gewinnt die Halbzeit-Show auf Twitter – und Hillary Clinton


von

Der Auftritt von Lady Gaga in der Halbzeitshow des Super Bowl 2017 führte, vor allem auf Twitter, zu Begeisterungsstürmen.

Wider Erwarten verzichtete der Popstar darauf, ihren Auftritt zu einem Politikum zu machen, aber allein über ihr Mini-Konzert gab es Millionen von Tweets und ihr Twitter-Handle @LadyGaga wurde innerhalb von einer Stunde über zwei Millionen Mal erwähnt.

Lady Gaga gewinnt die Halbzeit-Show und Twitter

Unter den Bewunderern waren auch prominente Stimmen, wie die von Hillary Clinton. Die zeigt offen ihre Bewunderung für den Popstar.

„Ich bin einer von 100 Millionen #SuperBowl-Fans, der gerade für die Lady und ihre Message an uns #Gaga wurde.“

Clinton und Lady Gaga pflegen ein inniges Verhältnis: Gaga setzte sich im Wahlkampf für die Kandidatin der Demokraten ein und trat auch einige Male für sie auf.


„House Of Gucci“: Lady Gaga zeigt sich als Patrizia Reggiani

Lady Gaga teilte am Dienstag (9. März 2021) ein Foto aus dem Set zu Ridley Scotts „House Of Gucci“. Darin verkörpert die 34-jährige Musikerin Patrizia Reggiani, die Ex-Frau des Designers Maurizio Gucci. Auf dem geteilten Bild ist die US-amerikanische Sängerin Arm in Arm mit Schauspieler Adam Driver zu sehen. Beide stehen auf einer Terrasse vor schneebedeckten Bergen. Driver nimmt im Film die Rolle des Maurizio Gucci ein. In der Bildunterschrift heißt es: „Signore e Signora Gucci“ – Übersetzt „Mr. und Mrs. Gucci“. Signore e Signora Gucci #HouseOfGucci pic.twitter.com/HiBjiKz6jZ — Lady Gaga (@ladygaga) March 9, 2021 Ridley Scott inszeniert in seinem…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €