Måneskin live in Berlin im TikTok-Stream


von

Måneskin haben nach ihrem durchaus überraschenden Triumph beim ESC im vergangenen Monat ganz Europa im Sturm erobert. Vor wenigen Wochen waren sie zwar auch kein Geheimtipp mehr, doch nun dürften die Italiener in kürzester Zeit zum Massenphänomen gereift sein.

Ausdruck davon sind drei Songs, die in den deutschen Singlecharts eingeschlagen sind: „I Wanna Be Your Slave“, „Beggin'“ und natürlich der Eurovision-Siegertitel „Zitti e Buoni“. Auch auf Spotify gehören „I Wanna Be Your Slave“ und „Beggin'“ zu den meistgestreamten Liedern.

Måneskin aus Italien

Nach wie vor sorgen die Corona-Hygienemaßnahmen dafür, dass Konzerte kaum möglich sind. Dennoch besuchen Måneskin in dieser Woche Deutschland, um am Mittwoch (16. Juni) um 17 Uhr einen TikTok Livestream aus Berlin zu spielen.

Måneskin wollen roh, schnell und hart sein

Zu hören sein werden dabei zahlreiche Songs ihres aktuellen Albums „Teatro d’ira – Vol. I“, aufgenommen im Mulino Recording Studio in Acquapendente (Viterbo). Nach eigenen Angaben ist die roh, schnell und hart eingespielte Platte eine Hommage an die analoge Stimmung der 70er-Jahre-Bootlegs. Schon der Vorgänger, „Il Ballo della Vita“, holte in Italien übrigens Doppel-Platin.

Måneskin wurden durch ihre Teilnahme in der Castingshow „X Factor“ bekannt. Die vier Bandmitglieder lernten sich einst in der Schule kennen und fanden 2016 als Musiker zusammen.

SANDER KONING ANP/AFP via Getty Images