Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Marilyn Manson verliert TV-Rollen in „American Gods“ und „Creepshow“


von

Evan Rachel Wood, die Ex-Freundin des Sängers, hatte sich öffentlich als Opfer Mansons bezeichnet. Dies hat nach einer ersten Distanzierung seines Labels auch Auswirkungen auf seine Schauspielerrollen in den Serien „American Gods“ und „Creepshow“. Seine Auftritte werden aus den jeweiligen Starz- und AMC-Shows rausgeschnitten. Manson bestreitet die Vorwürfe weiterhin.

Ein Starz-Sprecher erklärte „Deadline“: „Aufgrund der Anschuldigungen gegen Marilyn Manson haben wir beschlossen, seinen Auftritt aus der verbleibenden Episode, in der er mitspielt, zu entfernen, die später in dieser Staffel ausgestrahlt werden soll. Starz steht unmissverständlich hinter allen Opfern und Überlebenden von Missbrauch.“

Marilyn Manson wird herausgeschnitten

In der dritten Staffel der Starz-Serie „American Gods“ wäre Marilyn Manson „als Gaststar in der Rolle des blutrünstigen Johan Wengren, Leadsänger der Viking-Death-Metal-Band Blood Death“, aufgetreten. Ferner wäre er zentraler Bestandteil einer Episode gewesen.

Auch hat Manson seine Rolle in einer Episode der zweiten Staffel „Creepshow“ verloren. Im Rahmen der Horror-Serie wäre er in zwei Segmenten ebendieser Folge erschienen. Ein Vertreter des amerikanischen Abonnementdienst Shudder erzählte „Deadline“ zudem, dass sie den Musiker ersetzen würden.

Marilyn Manson: Meine Beziehung waren alle einvernehmlich

Evan Rachel Wood berichtete, sie sei es leid, „in Angst vor Vergeltung, Verleumdung oder Erpressung zu leben“. In ihrem Post fügte sie hinzu: „Ich bin hier, um diesen gefährlichen Mann zu entlarven und die vielen Kreise zu benennen, die ihm das ermöglicht haben, bevor er noch mehr Leben ruiniert“

Manson nutzte Instagram währenddessen, um die Anschuldigungen zu bestreiten und sagte, alle seine Beziehungen „wären immer völlig einvernehmlich gewesen.“

Außerdem schrieb er: „Offensichtlich waren meine Kunst und mein Leben lange Magneten für Kontroversen, aber die neuesten Behauptungen über mich sind schreckliche Verzerrungen der Realität.“


Weitere Frau verklagt Marilyn Manson wegen sexuellen Missbrauchs

Marilyn Manson kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen: Nach mehreren schweren Missbrauchsanschuldigungen und mindestens einer bekannt gewordenen Klage prozessiert nun ein weiteres mutmaßliches Opfer gegen den Sänger. Wie die Nachrichtenagebtur AFP erfuhr, wirft eine anonym bleiben wollende Frau Manson vor, sie vergewaltigt und wiederholt sexuell missbraucht zu haben. Dazu gehörte nach ihren Angaben auch, dass der Musiker ihr ein Video gezeigt haben soll, in dem eine Anhängerin Erniedrigungen ertragen musste, während sie gefesselt auf einem Stuhl saß. Marilyn Manson streitet erneut alles ab Wie auch schon in den anderen Fällen - unter anderem hatte die Schauspielerin Esmé Bianco Vergewaltigungs- und…
Weiterlesen
Zur Startseite