Rihanna feiert Comeback mit „Black Panther: Wakanda Forever“


von

Am Mittwoch (26. Oktober) hat Marvel einen Teaser zu „Black Panther: Wakanda Forever“ geteilt. Bereits in den letzten Wochen gab es Gerüchte um eine Kooperation mit Rihanna, was ihr Comeback bedeuten würde. – Ihr letztes Album „Anti“ erschien 2016.

Rihanna und „Lift Me Up“

Nun hat das Warten auf neue Musik der 34-Jährigen ein Ende: An diesem Freitag wird sie mit „Lift Me Up“ die erste Singleauskopplung des Soundtracks zum Marvel-Film „Black Panther: Wakanda Forever“ herausbringen. Das Lied ist dem verstorbenen „Black Panther“ Chadwick Boseman gewidmet und wurde von Ludwig Göransson produziert.

Der Score zum neuen Marvel-Film soll mit Mega-Stars gespickt sein. Bereits auf dem Soundtrack zum Vorgängerfilm „Black Panther“ (2018) waren Musiker*innen wie Kendrick Lamar, SZA, Travis Scott und Jorja Smith zu hören.

Die Produktion unter Regie von Ryan Coogler läuft ab 09. November in den Kinos. Darin geht es um die Rückkehr der von  Nakia (Lupita N’Yongo), Okoye (Danai Gurira) und Königin Ramonda (Angela Bassett).  Weitere Rollen spielen unter anderem Daniel Kaluuya, Michaela Coel und Dominique Thorne.

Rihanna live 2023

Im Februar 2023 wird Rihanna zudem als Headlinerin beim Super-Bowl-Halbfinale auftreten. Dies bestätigte die Musikerin auf Twitter.