aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Metallica covern Kölner Kultband und das Stadion flippt aus

Metallica haben es sich zur Angewohnheit gemacht, auf Tour Hits aus dem Kulturraum der jeweiligen Auftrittsorte zu spielen. Das kann ganz schön schräg sein, wie sich in der Vergangenheit mehrfach zeigte.

Oder es bringt die Zuschauer zum Ausflippen! Wie nun geschehen bei einem Konzert der Metal-Veteranen in Köln. Am Donnerstag spielten Metallica im RheinEnergie-Stadion in Köln und stimmte neben „Nothing Else Matters“, „Enter Sandman“ und „Sad But True“ auch „Viva Colonia“ von den Höhnern an.

Metallica-Shirt auf Amazon.de kaufen

Sie haben richtig gelesen: James Hetfield und Co. grölten gemeinsam mit den Fans die lokalpatriotische Feierbiest-Hymne,  die in keinem Bierzelt fehlen darf.

Metallica live in Köln 2019
Metallica live in Köln 2019

Gina Wetzler Getty Images
Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

ROLLING STONE präsentiert: Devendra Banhart live 2020

Devendra Banhart wurde in Houston, Texas geboren und zog mit seiner Mutter in ihre Heimat Caracas, Venezuela, als seine Eltern sich trennten. Während seiner Teenagerjahre siedelte die Familie nach Los Angeles über, wo er die englische Sprache erlernte und seine Liebe zum Skateboarden und Musizieren entdeckte. Seine ersten Live-Auftritte absolvierte er während seiner Zeit am San Francisco Art Institute. Seitdem hat Banhart in New York City, Paris, San Francisco sowie erneut Los Angeles gelebt, wo auch heute noch sein Wohnsitz ist. Banhart erlangte erstmals internationale Aufmerksamkeit mit der Veröffentlichung seines Debütalbums „Oh Me Oh My…The Way the Day Goes By…
Weiterlesen
Zur Startseite