Highlight: Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

Morrissey mit „For Britain Movement“-Pin bei Jimmy Fallon

Morrissey hat bei seinem Auftritt in „The Tonight Show“ bei Jimmy Fallon am Montag (13. Mai) einen Pin der rechtspopulistischen Partei „For Britain Movements“ getragen.

Denselben Pin hatte der ehemalige The-Smiths-Sänger zuletzt mehrfach bei Konzerten angesteckt, seine fragwürdigen Pro-Aussagen zu der britischen Partei wurden zuletzt heftig kritisiert.

„The Queen Is Dead – 2017 Remastered“ von The Smiths hier bestellen

Vertreter der von der Anti-Islam-Aktivistin Anne Marie Waters gegründeten Bewegung hatten dem Sänger daraufhin auf ihrer offiziellen Website für seine Unterstützung gedankt.

Kooperation

Bereits in der Vergangenheit hatte Morrissey „For Britain“ unterstützt. In einem Interview von 2018 sagte er:

„Ich verfolge eine neue Partei namens For Britain, die von Anne Marie Waters geleitet wird. Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich für eine politische Partei stimme. Endlich habe ich Hoffnung. Ich finde den ständigen Wechsel von Tory-Labour-Tory-Labour sinnlos. Denn Großbritannien hat keine Medienunterstützung erhalten und wurde sogar mit der üblichen kindlichen, „rassistischen“ Anschuldigung entlassen. Ich glaube nicht, dass das Wort „rassistisch“ mehr bedeutet, als zu sagen: „Du stimmst mir nicht zu, also bist du ein Rassist.“ Die Menschen können völlig, völlig dumm sein“, so die ganz exklusive Meinung des Musikers.


Morrisseys Musik aus ältestem Plattenladen der Welt entfernt

Morrisseys Musik wurde aus dem ältesten Plattenladen der Welt verbannt, nachdem sich der Sänger in jüngster Vergangenheit zur Unterstützung einer rechtsextremen Partei bekannt hatte. Spillers Records in Cardiff nahm die Platten des ehemaligen The-Smiths-Manns aus seinem Sortiment, da vor allem Morrisseys kürzlicher Auftritt in Jimmy Fallons „Tonight Show“ für Furore sorgte. In der Sendung, in der er Jobriaths „Morning Starship“ spielte, trug der Musiker einen Pin der rechtspopulistischen „For Britain“-Bewegung. Die von der Anti-Islam-Aktivistin Anne Marie Waters gegründete Partei ist stark umstritten, da diese offensichtlich rechtsextreme Ansichten vertritt. Waters sprach Morrissey nach seinem Auftritt sogar ihren Dank aus, dass er ihre…
Weiterlesen
Zur Startseite