Logo Daheim Dabei Konzerte

19 Uhr: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Nach dem Aus mit Johnny Depp: Amber Heard mit Ex-Freundin gesehen

Der heiß-kalte Krieg zwischen Amber Heard und Johnny Depp ist wohl noch nicht ausgestanden. Doch die Schauspielerin macht in ihrem Leben einen Schritt vorwärts, oder ist es doch einer zurück?

Angeblich wurde Heard dabei gesichtet, wie sie sich am Dienstag (12. Juli) im französischen Restaurant Republique in Los Angeles mit der Fotografin Tasya Van Ree traf.

Währenddessen hält der bittere Rechtsstreit nach der Scheidung mit Johnny Depp an. Depp soll seine Ex-Frau öffentlich als „Abschaum“ bezeichnet haben.

Doch Heards Vorwürfe gegen den Schauspieler und Musiker fallen noch wesentlich härter aus: Er habe sie misshandelt und geschlagen. Deshalb ließ sie auch eine einstweilige Verfügung gegen ihn verhängen.

Depp kam mit Heard kurz nach seiner Trennung von Vanessa Paradis 2012 zusammen, nachdem sie sich am Set von „The Rum Diary“ kennengelernt hatten. Im Februar 2015 folgte die Hochzeit, im Mai 2016 die Scheidung.


Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Am 22. November 1997 wurde Michael Hutchence tot in einem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden. Der INXS-Sänger hatte sich erhängt. Das letzte ROLLING-STONE-Interview mit Hutchence fand im Mai 1997 statt, Anlass war der Comeback-Versuch der Band mit dem Album "Elegantly Wasted". Die letzten INXS-Alben liefen nicht so besonders gut. Will heute keiner mehr etwas von Euch hören? Michael Hutchence: Unsinn, wir haben auf unseren letzten Platten vielleicht etwas zu viel experimentiert. Aber wenn es heutzutage nur noch darum geht, ob sich ein Album gut verkauft oder nicht, dann kommt's auch nur noch zum Teil auf die Musik an. Man sollte ja…
Weiterlesen
Zur Startseite