Spezial-Abo

Nach ESC-Pleite: Jamie-Lee Kriewitz schließt mit Europa ab

Mehr als magere elf Punkte waren beim ESC-Finale am 14. Mai für Deutschland respektive Jamie-Lee Kriewitz und ihrem Song „Ghost“ nicht drin. Die Australier haben sich über die junge Sängerin lustig gemacht und auch Ralph Siegel hatte harte Worte für die 18-jährige Jamie-Lee. Doch der Großteil Deutschlands steht hinter ihr, und obgleich sie vor wenigen Tagen komplett in schwarz und vermummt in Berlin gelandet ist, gab Jamie-Lee sich bei einem Interview mit dem ARD-Morgenmagazin gelassen.

Jamie-Lee Kriewitz war sichtlich gut drauf, als sie über ihre Zeit beim Eurovision Song Contest 2016 und den letzten Platz sprach. Im Interview erzählt sie „Ich hab‘ alles gegeben“:

„Dann gefalle ich Europa halt nicht so gut, wie ich Deutschland gefalle. Dann ist das halt so und dann ist das auch in Ordnung.“

Das Interview mit Jamie-Lee Kriewitz gibt es in voller Länge auf der Homepage des ARD-Morgenmagazin.

Übrigens: Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier, die Jamie-Lee Kriewitz 2015 zum Sieg in der Sendung „The Voice Of Germany“ verhalfen, fassen sich ob des letzten Platzes beim ESC fassungslos an den Kopf:

ESC-Debakel: Das denken Smudo und Michi Beck über Jamie-Lees letzten Platz


Wir brauchen „Imagine“ heute mehr, als John Lennon sich das je erträumte

John Lennon schrieb „Imagine“ an einem Vormittag Anfang 1971 in seinem Zimmer im Landsitz Tittenhurst. Yoko Ono sah zu. Lennon saß an dem weißen Flügel, der aus Filmen und von Fotos inzwischen weltbekannt ist, und komponierte „Imagine“ von Anfang bis Ende, in einem Rutsch. Die wehmütige Melodie, das federweiche Akkordmuster, die einprägsame Vier-Noten-Folge und fast den kompletten Text – 22 anmutige, schlichte Songzeilen über den Glauben daran, dass man die Welt verändern und heilen kann, wenn die Menschen feststellen, dass sie dieselben Träume haben. https://www.youtube.com/watch?v=YkgkThdzX-8 „Er hat sicher nicht gedacht: ,Hey, das wird eine Hymne!‘“, sagte Yoko 30 Jahre später.…
Weiterlesen
Zur Startseite