Highlight: Von Böhmermann bis Charlotte Roche: Das sind die beliebsten Podcasts auf Spotify

Nackte Kanzlerin: Böhmermann veralbert Kanye Wests „Famous“-Video

Jan Böhmermann hat in der am Donnerstag (25. August) auf ZDFneo ausgestrahlten ersten Episode von „Neo Magazin Royale“ nach der Sommerpause ein neues Video als POL1Z1STENS0HN gezeigt. In „Blasserdünnerjunge Macht Sein Job“ sinniert der 35-Jährige über seine Tätigkeit als Moderator und die in den letzten Monate aufgetretenen Konflikte und Skandale um seine Person. Natürlich wurden so unter anderem auch das längst legendäre Schmähgedicht und der Grimme-Preis für #Varoufake thematisiert.

Am Ende des Musikclips liegt der Entertainer nackt im Bett wie Kanye West in seinem Video zu „Famous“ – aber neben ihm rekeln sich  unverhüllte Persönlichkeiten, über welche Böhmermann sich gerne lustig macht, unter anderem Bundeskanzlerin Merkel, AfD-Chefin Frauke Petry sowie RTL-Moderatorin Vera Int-Veen. Regierungssprecher Stefan Seibert bekam einen Solariumfleck verpasst, denn die Sendung firmierte unter diesem Wochenhashtag.

Boehmermann-Panorama

Interessanterweise wurde der türkische Präsident Erdogan nicht abgebildet – wohl deswegen, weil nach wie vor das Majestätsbeleidigungsverfahren gegen den Satiriker läuft. Der Song ist die zweite Veröffentlichung unter seinem Pseudonym „POL1Z1STENS0HN“, das Video zu „Ich hab Polizei“ sorgte vor einigen Monaten bereits für Aufsehen.

Böhmermann äußerte sich zuletzt auf hiphop.de zu seinen „Karriereplänen“ als Teilzeit-Rapper: „Ich verstehe mich mit Rappern überhaupt nicht gut. Ich habe mit denen auch gar nichts zu tun. Ich bin kein Rapper. Großes Missverständnis.“


Jan Böhmermann seufzt zum „Neo Magazin“-Abschied laut „Hallelujah“

Nach 167 Ausgaben des „Neo Magazin Royale“ ist Schluss mit lustig. Das ZDF wird die einst auf ZDF Neo gestartete und später auch im Hauptprogramm ausgestrahlte Satire-Show einstellen. Was zunächst wie eine Strafe für den nicht immer ganz einfachen Jan Böhmermann aussieht, ist natürlich eine Belohnung. Der Comedian bekommt ein Upgrade und darf im neuen Jahr ab Oktober eine (noch streng geheime) neue Sendung präsentieren. Vorher gab es dann am Donnerstag (12. Dezember) auf ZDF Neo (am Freitag auch im ZDF) aber doch noch eine letzte Sause, die keineswegs wie ein leises Servus daherkam. Von Beginn an keine falsche Bescheidenheit.…
Weiterlesen
Zur Startseite