Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Perfect Album Closer: 15 großartige Schluss-Songs auf Platten

Neuer Song von Michael Stipe: So klingt „No Time For Love Like Now“

Michael Stipe hat auf dem Instagram-Kanal von R.E.M. einen neuen Song namens „No Time For Love Like Now“ vorgestellt. Der Demo-Track ist in Zusammenarbeit mit Aaron Dessner von The National entstanden – der Musiker fungierte bei dem Track als Produzent.

„No Time For Love Like Now“

In dem veröffentlichten Videoclip sitzt Stipe allein vor der Kamera und singt zu den aufgenommenen Instrumentals des Songs. Die Lyrics könnten momentan kaum passender sein:

No time for crazy
No time for arguments
No time for love like now

Bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Michael Stipe einen Solo-Song: Mit dem Track „Your Capricious Soul“ unterstützte er die britische Klimaaktivisten-Gruppe „Extinction Rebellion“.

Kreativer Zeitvertreib in der Selbstisolation

Die Arbeit an neuer Musik scheint den Musiker auch von der Corona-Krise abzulenken. In den letzten Tagen und Wochen meldete sich Michael Stipe außerdem häufiger im Netz zu Wort. Auch er befindet sich derzeit, wie so viele Menschen weltweit, in Selbst-Quarantäne:

Ich bin im Bunker, zu Hause. Ich schütze mich, zu Hause. Ich halte Abstand. Wir sind zusammen allein. Für das Wohl des anderen halten wir uns voneinander getrennt, aber allen geht es gut. Ich hoffe, dass es euch gut geht und dass euer Herz lacht. Ich hoffe, dass ihr die Liebe aus der ganzen Welt spürt, denn sie ist da. Wir stecken da alle zusammen drin, und wir werden es durchstehen.

Seinen Fans gab Stipe via Instagram deshalb auch bereits einige Ratschläge, wie man sich während dieser Zeit verhalten sollte.


Perfect Album Closer: 15 großartige Schluss-Songs auf Platten

The Clash – “Train in Vain (Stand by Me)” vom Album „London Calling“ (1979) https://www.youtube.com/watch?v=q3Yl4ehzX-o Das letzte Lied von „London Calling“ ist schamloser Pop. The Clash bedienen sich bei sämtlichen populären (afro)amerikanischen Genres und behalten von jedem das Beste: vom Disco den Beat, vom Funk das Lead-Gitarren-Motiv, vom Soul den bettelnden Gesang, vom Blues die Mundharmonika und das Riff, vom Gospel die repetitive Coda. Sie vermischen diese Elemente zu einem für sie so seltenen Liebeslied und daraus wird – richtig! – schamloser Pop. Elliott Smith – “Say Yes” vom Album „Either/Or" (1997) https://www.youtube.com/watch?v=NcalJSO6jDY “Say Yes” beginnt als einfache Gitarrenballade. Wenn…
Weiterlesen
Zur Startseite