Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

New Yorker Tributkonzert für David Bowie: Ganz hinten sitzen für 3700 Dollar!

Kommentieren
0
E-Mail

New Yorker Tributkonzert für David Bowie: Ganz hinten sitzen für 3700 Dollar!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das New Yorker Tribut-Konzert für David Bowie (31. März) wurde zwar sieben Monate vor dem Tod des Musikers geplant, zu einer Zeit also, da man noch nicht mal wusste, dass der Sänger an Krebs erkrankt war.

Nun ist es ausverkauft – am Montag wurde, eine Stunde nach Vorverkaufsstart, das letzte Ticket im regulären Handel erworben. Wer nun über eine Kartenbörse ran will, muss dafür aktuell bis zu 3733 Dollar (ca. 3450 Euro) berappen. Für einen Platz im hinteren Abschnitt der Halle.

Der Veranstalter des Konzerts in der Carnegie Hall, Michael Dorf, teilte “TMZ” mit, dass bislang noch nie ein Tribut-Konzert der New Yorker Reihe (bislang Neil Young, Prince und die Rolling Stones) so schnell ausverkauft wurde.

Für das Konzert im März sind als auftretende Künstler bislang u.a. The Roots, Cyndi Lauper und Jakob Dylan bestätigt worden.

David Bowie erlag am 10. Januar in New York einem Krebsleiden. Er wurde 69 Jahre alt. An seinem Geburtstag am 8. Januar erschien sein letztes Werk, “Blackstar”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben