Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Peter Hook veröffentlicht im Herbst New-Order-Biographie

Kommentieren
0
E-Mail

Peter Hook veröffentlicht im Herbst New-Order-Biographie

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Peter Hook ist nicht nur ein versierter Spezialist am Bass, sondern anscheinend auch interessiert, seine Musik schriftstellerisch zu kartographieren. Der 60-Jährige schrieb bereits zwei Bücher („The Haçienda: How Not To Run A Club“ und „Unknown Pleasures“), am 06. Oktober folgt nun sein drittes.

In „Substance: Inside New Order“ dokumentiert Hook seinen Durchbruch mit der Band und berichtet über seinen Ausstieg im Jahr 2007, weil er nicht mehr mit Bernard Sumner zusammenarbeiten wollte. „Wir haben damals überhaupt nicht weiter darüber nachgedacht, es passierte eben einfach“, schreibt der Musiker darin laut „NME“ über die Gründung von New Order. „An einem Tag waren wir noch Joy Division und das nächste Mal, als wir zusammen kamen, waren wir eine neue Band.“

New Order lösten sich nach dem Ausstieg von Hook nicht auf (obwohl es erst Gerüchte in diese Richtung gab), sondern spielten einfach ohne ihn weiter. Der Bassist suchte sich einige neue Projekte wie z.B. „Freebass“ (mit Andy Rourke von The Smiths). Unter dem Namen Peter Hook & The Light tourt der Musiker mit Coverversionen von Joy-Division-Tracks durch die Welt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben