Queens Of The Stone Age: Neuer Trailer zu „Villains“ – hier sehen!


von

Die Queens Of The Stone Age haben sich einiges einfallen lassen, um den Nachfolger von „…Like Clockwork“ anzuteasern. Nun gibt es ein neues Teaser-Video. Das ist als weiterer Kanal auf dem Vintage-Fernseher auf der Website der Band eingerichtet.

Sehen Sie hier den neuen Trailer zu „Villains“:

Das neue, rund eineinhalb Minuten lange Video ist hinterlegt mit Chorgesängen und Schreien, die aus einem Horror-Film stammen könnten. Doch bevor der Song richtig beginnt, ist es auch schon wieder zu Ende.

Vor eineinhalb Monaten veröffentlichte die Band die Vorabsingle. „The Way You Used To Do“ heißt die und erinnert an das „Era Vulgaris“-Album aus dem Jahr 2007.

Was wir über „Villains“ wissen

Und auch in den Wochen davor ging es rund. Anfang Juni hatten die Musiker den besagten interaktiven Vintage-Fernseher auf ihre Homepage gestellt, der Hinweise auf die kommende LP geben soll.

Demnach werden die Songs auf der neuen Platte „Mumbo Jumbo“, „13“, „Tutti Frutti“, „Reclaim Everything“, „It’s a ‘Beautiful’ Day in the U.S.A.,“ „Askew“, „Gold Standard“, „Enteen“, „1976 Evil“ und „All My Confusion Is Waving Goodbye“ heißen.

Albumankündigung mit Fake-Fragerunde

Ein paar Tage darauf folgte dann der nächste Streich: Ein Video auf YouTube, in dem sich Josh Homme & Co. einem Lügendetektortest stellen. Thema der Fake-Fragerunde: ihre neue Musik. Und da man bekanntlich nicht lügen darf, muss die Band ganz „unfreiwillig“ und sichtlich gelangweilt einige Geheimnisse lüften.

Darin nannten die Queens Of The Stone Age den Namen der Platte und verrieten, dass sie den hochdekorierten Mark Ronson als Produzent dafür verpflichteten.

Josh Homme und Kollegen gaben im Zuge dessen auch die „Villains World Tour“ bekanntgegeben – mit vier Auftritten in Deutschland. Im November tourt die Band durch die Lande, präsentiert von ROLLING STONE.

Queens Of The Stone Age live in Deutschland:

  • Do. 09.11.17 Oberhausen König-Pilsener-Arena
  • Fr. 10.11.17 München Zenith
  • Sa. 11.11.17 Berlin Velodrom
  • Mi. 15.11.17 Hamburg Sporthalle