Spezial-Abo
Highlight: Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

Quotensturz: So schräg erklärt ein „Walking Dead“-Star den Niedergang

Die Einschaltquoten von „The Walking Dead“ sinken in den USA kontinuierlich, auch die Kritiker sind alles andere als begeistert von der achten Staffel der Zombieserie. Die Gründe sind bekannt: ziellose Handlungsstränge, unglaubwürdige Charakter-Entwicklungen, nahezu vergessene Figuren (hallo, Michonne!), ein Witzfigur-Bösewicht Negan sowie Untote, die zum Landschaftsschmuck verkommen sind, statt einzugreifen.

Pollyanna McIntosh, Darstellerin der Jadis (seit sechs Episoden nicht mehr zu sehen gewesen), hat jedoch eine ganz eigene, interessante Interpretation dafür, warum die Fans in Scharen davonlaufen: zu viel „Gore“, also Blut.

„Charakter-Entwicklung“

Zu ComicBook.com sagte McIntosh, dass Staffel sieben zu brutal gewesen sein könnte: „Ich denke, das hat viele verschreckt.“ Ganz verzichten auf drastische Darstellungen könne man jedoch nicht, schließlich sei „The Walking Dead“ die Adaption des Comics: Und darin sterben, einer nach dem anderen, auch die Helden.

Nach den Abgängen von Glenn, Abraham und Sasha gab es viel Kritik und Enttäuschung unter den Fans. McIntosh: „Solange wir die großartige Charakter-Entwicklung beibehalten und die Fragen nach Moral weiter gut diskutieren, geht ein wenig Spaß mit Blut und Gore doch in Ordnung.“

Ranking: Die schlechtesten „The Walking Dead“-Charaktere


„The Walking Dead“: Staffelfinale wird wegen Corona verschoben

Covid-19 macht auch vor der Zombie-Apokalypse nicht Halt. Zur Zeit werden vielfach Film- und Serienproduktionen verschoben, weil Dreharbeiten auf Eis liegen. Im Fall von „The Walking Dead“ betrifft es die Postproduktion des Finales von Staffel 10. AMC äußerte sich hierzu nur vage, stellte aber klar, dass das Staffelfinale erst im Laufe des Jahres ausgestrahlt wird – als Special-Episode. Die Ereignisse überschlagen sich und die Maßnahmen zur Verlangsamung der Coronavirus-Ausbreitung werden stetig verschärft. Daher war es unmöglich, die finale Postproduktion von „The Walking Dead 10“ zu beenden, um die geplante Ausstrahlung zu gewährleisten. Also endet die laufende Staffel Anfang April zunächst…
Weiterlesen
Zur Startseite