Radiohead spielen Songs von „The Bends“ zum ersten Mal seit 2010 live

Diese Woche besuchten Radiohead Mexico City und sorgten mit ihrem 1995er Album „The Bends“ für Überraschungen.

Dabei erfreuten sie Fans mit zwei Singles, die sie im Jahr 2010 zum letzten Mal live gespielt hatten. Die Songs „The Bends“ und „Fake Plastic Trees“ wurden zu Highlights der zwei Shows in der Arena Palacio de los Deportes.

„The Bends“ – Eines der besten Alben aller Zeiten

Mit ihrem zweiten Studioalbum feierte die britische Rockband in den 1990er Jahren, nach ihrem Hit „Creep“ aus dem Debüt „The Bends“ von 1993, einen weiteren, wichtigen Erfolg. Mit dem Song „Street Spirit (Fade Out)“ erreichten Radiohead die Nummer fünf in den UK-Charts, „The Bends“ wird von ROLLING STONE zu einem der besten Alben aller Zeiten gezählt.

  • Radiohead überraschen mit neuem Song „Ill Wind“

Auch „Creep“ spielten Radiohead überraschenderweise als Zugabe in Mexiko, obwohl das Lied nicht auf der Setliste vorgesehen war.

Die Performance:


Schon
Tickets?

Neil Young: Neuer Song „Rainbow of Colors“ aus „Colorado“ im Stream

Nächsten Monat erscheint „COLORADO“, das erste Album seit sieben Jahren von Neil Young mit seiner Band Crazy Horse. Eine Vorschau auf das Album wurde bereits Ende August mit „Milky Way“ geboten. Nun gibt es eine zweite Single: „Rainbow of Colors“. Neil Young mit Crazy Horse - „Rainbow of Colors“ https://www.youtube.com/watch?v=ggjGyxWIfIQ „Politiker sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht“ Mit der Veröffentlichung des Songs fordert die Songwriting-Legende angesichts des Klimawandels Einigkeit und kritisiert Donald Trumps nachlässige Haltung in Bezug auf die Krise. Er erklärte auf seiner „Neil Young Archives“-Website: Die Idee des Songs ist, dass wir alle zusammen gehören. Uns in Rassen und Farben zu…
Weiterlesen
Zur Startseite