Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Radiohead: Versteckte Retro-App auf „OK NOT OK“

Mit der Neuauflage von „OK Computer“ feiert die Band das 20-jährige Jubiläum der Platte, die ihre Karriere entscheidend geprägt hat. Die Neuauflage gibt es ab 100 Pfund (rund 113 Euro) und sie enthält B-Seiten und bislang unveröffentlichte Titel, zusätzlich gibt es ein Hardcover-Buch.

Zudem ist eine Audiokassette enthalten, die seltene Demoversionen von Radiohead-Songs enthält. Die letzten zwei Minuten der C90-Kassette enthalten allerdings nur einen hochfrequenten Ton.

Haben Fans die Botschaft von Radiohead entschlüsselt?

Fans fanden nun heraus, dass es sich dabei um den klassischen Begrüßungston eines ZX Spectrum handelt. Das ist ein britischer Computer aus den 1980-er-Jahren, der auf Soundeingaben reagiert. Wird die Tonfolge mittels Equalizer an die tatsächliche Frequenz für einen ZX Spectrum angepasst, kann der Computer das Signal tatsächlich interpretieren. Ein ZX-Spectrum-Emulator generiert auf Befehl der Tonabfolge dann die Namen der Bandmitglieder und das Datum 19. Dezember 1996, gefolgt von Bildern und Geräuschen.

Hier sehen Sie die gesamte Bildschirmausgabe, die von der App generiert wird:


Thom Yorke präsentiert überraschend neuen Song - hier hören

Thom Yorke nutzte seinen Auftritt in der „Tonight Show“ am Mittwoch (29. April), um seinen Fans einen brandneuen Song namens „Plasticine Figures“ zum ersten Mal vorzustellen. Der Radiohead-Sänger spielte die sehr einfach gehaltene Klavierballade natürlich nicht im Studio (was in Corona-Zeiten unmöglich ist), sondern in einem Raum in der Ferne, der vollgepackt mit Gitarrenkoffern war. https://www.youtube.com/watch?v=NgyHOfV-i1k&feature=emb_title Song aus der Corona-Isolation? Während weder Jimmy Fallon noch Yorke in der Show irgendetwas zu dem Hintergrund des neuen Stück sagten, heißt es in einer YouTube-Beschreibung, dass der Track „gerade erst fertig“ geworden sei. Möglicherweise also ein Song, der in Corona-Isolation geschrieben wurde? Es bleibt…
Weiterlesen
Zur Startseite