Radioheads Philip Selway spielt mit Ringo Starr Beatles-Song

Radioheads Philip Selway spielt mit Ringo Starr Beatles-Song

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Ring Starrs All Starr Band spielte am Mittwoch (15. November) im Beacon Theatre in New York und wurde dabei überraschend von Philip Selway, dem Schlagzeuger von Radiohead, unterstützt.

Der 50-Jährige trommelte für den Beatles-Klassiker „With A Little Help From My Friends“ und begleitete auch die Friedenshymne „Give Peace A Chance“ der Plastic Ono Band.

https://www.youtube.com/watch?v=2CuJZIyMUvg

Wie die US-Ausgabe des ROLLING STONE schreibt, ergab der stoische Spielstil Selways einen herrlichen Kontrast zu dem von All-Starr-Band-Schlagzeuger Gregg Bissonette.

Im September veröffentlichte Ringo Starr sein 19. Soloalbum „Give More Love“. Der ehemalige Beatle beendete mit einem Auftritt im New Jersey Performing Arts Center in Newark am Donnerstag (16. November) auch seine aktuelle Nordamerika-Tour. Phil Selway schrieb zuletzt den Soundtrack zu dem Film „Let Me Go“, einer Adaption des gleichnamigen Weltkriegsromans von Helga Schneider.

„A Hard Day's Night“: Wie die Beatles zur Marke wurden

„A Hard Days Night“ ist natürlich untrennbar mit dem gleichnamigen Film verbunden. Auch, wenn es aussieht, als sei das Album nur ein Nebenprojekt des Films (man hatte zunächst nur die sieben im Film vorkommenden Songs, die man hier auf der ersten Seite hört, die sechs Stücke auf der zweiten Seite mussten mit heißer Nadel flugs noch dazugestrickt werden), sahen die Produzenten den Film damals nur als kaufförderndes Element für die neuesten Hits, das möglichst billig produziert werden sollte. Die Charaktere, die die Vier im Film angezogen bekamen – John, der Rebell, Paul, der Charmante, George, der Stille Philosoph, Ringo, der…
Weiterlesen
Zur Startseite