Highlight: Für Sammler: 11 Geschenk-Ideen, die Vinyl-Fans glücklich machen

Radioheads Philip Selway spielt mit Ringo Starr Beatles-Song

Ring Starrs All Starr Band spielte am Mittwoch (15. November) im Beacon Theatre in New York und wurde dabei überraschend von Philip Selway, dem Schlagzeuger von Radiohead, unterstützt.

Der 50-Jährige trommelte für den Beatles-Klassiker „With A Little Help From My Friends“ und begleitete auch die Friedenshymne „Give Peace A Chance“ der Plastic Ono Band.

Wie die US-Ausgabe des ROLLING STONE schreibt, ergab der stoische Spielstil Selways einen herrlichen Kontrast zu dem von All-Starr-Band-Schlagzeuger Gregg Bissonette.

Kooperation

Im September veröffentlichte Ringo Starr sein 19. Soloalbum „Give More Love“. Der ehemalige Beatle beendete mit einem Auftritt im New Jersey Performing Arts Center in Newark am Donnerstag (16. November) auch seine aktuelle Nordamerika-Tour. Phil Selway schrieb zuletzt den Soundtrack zu dem Film „Let Me Go“, einer Adaption des gleichnamigen Weltkriegsromans von Helga Schneider.


Rooftop Concert: 1969: Die Beatles geben ihr letztes Konzert

Der 30. Januar 1969 ist ein kalter, grauer, windiger Tag in London. Wer sich da freiwillig auf ein Hochhaus-Dach stellt, kriegt die volle Brise ab. Und doch entschieden sich John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr damals zu einer Aktion, die es seit Jahren nicht gegeben hatte: Die Beatles wollten live auftreten. Als Ort wählten sie praktischerweise das Dach des "Apple"-Gebäudes. Gemeinsam mit dem Organisten Billy Preston ließen die Beatles sich filmen, der Auftritt war für den "Let It Be"-Film gedacht. "Wir hätten natürlich auch in der Sahara auftreten können", sagte Ringo Starr später. „Aber wir mussten halt…
Weiterlesen
Zur Startseite