Highlight: Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers – alle Infos zum finalen Teil der neuen Trilogie

Rätselraten um Snoke: Taucht Darth Vader doch in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ auf?

In „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ bekommen wir einen neuen Oberschurken zu Gesicht, der im Hintergrund alle Fäden in der Hand hält. Die Rede ist von Supreme Leader Snoke, der bisher nur in Form von Hologrammen in Erscheinung getreten ist. Fans rätseln nun, wer hinter der Identität stecken könnte.

So hält sich unter anderem hartnäckig das Gerücht, dass sich niemand Geringeres als Darth Vader hinter Supreme Leader Snoke verbirgt. Wer die erste Trilogie gesehen hat (und dabei dürfte es sich um den Großteil der Bevölkerung handeln), weiß, dass sich Darth Vader am Ende von „Episode VI“ opferte, um das Leben seines Sohns Luke Skywalker zu retten.

Die Selbstaufopferung führte dazu, dass aus dem bösen Sith wieder ein Jedi(-Geist) wurde. Alles spricht also dafür, dass Darth Vader passé ist und das Gute in ihm letztendlich doch gesiegt hat.

Darth Vader ohne Maske
Darth Vader ohne Maske

Doch es lässt sich auch nicht abstreiten, dass Supreme Leader Snoke aus dem neuen „Erwachen der Macht“ gewisse Ähnlichkeiten mit dem maskenlosen Darth Vader am Ende von „Episode VI“ aufweist. So ziert sein Schädel beispielsweise die gleiche Narbe, die auch Darth Vader hat.

Allerdings hat Supreme Leader Snoke auch zwei Hände, bei Darth Vader wissen wir, dass seine Gliedmaßen durch robotische Arme und Beine ersetzt wurden.

Aber wer weiß, vielleicht ist das auch nur eine geschickte Täuschung – oder die Prothesen-Technik ist im „Star Wars“-Universum innerhalb der 30 Jahre, die seit „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ verstrichen sind, deutlich fortgeschritten.

Und sollte es sich bei Snoke wirklich um Vader handeln, muss auch noch die Frage geklärt werden, wie er wiederbelebt wurde. Schließlich ist er kurze Zeit später, nachdem Luke ihm am Ende von „Episode VI“ in einer rührenden Szene die Maske entfernt hat, verstorben.

Supreme Leader Snoke, wie er in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zu sehen ist.
Supreme Leader Snoke, wie er in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zu sehen ist.

Disney und Lucasfilm wollen sich verständlicherweise bisher nicht zur wahren Identität von Supreme Leader Snoke äußern. Vermutlich wird erst in „Episode VIII“ oder gar erst „Episode IX“ geklärt, wer sich hinter dem neuen Oberschurken verbirgt. Bis dahin können Fans munter weiter raten.

Lucasfilm Ltd.
Lucasfilm Ltd.


Schon
Tickets?

Im Video: Disney veröffentlicht zweiten „Mandalorianer“ Trailer

Eigentlich ist Disney unglaublich zurückhaltend mit dem kommenden „Star-Wars“ Serien-Ableger „The Mandalorian“. Um undichte Stellen zu vermeiden, werden nicht einmal Presse-Screener der ersten Episode, über die gesagt wird, dass sie einen „dramatischen Spoiler für das Star-Wars-Universum enthält“, bereitgestellt. Um Fans nicht zu sehr auf die Folter zu spannen, präsentierte die Produktionsfirma nun einen zweiten Trailer. „The Mandalorian“ - Der offizielle zweite Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1IR6oEqkwqg Nicht nur, dass der Teaser die Vorstellung von Drehbuchautor Jon Favreau („Mad Max“ trifft auf „Star Wars“), in jeder Hinsicht erfüllt, man bekommt auch endlich die Stimme des Mandalorianers zu hören, wenn auch nur für ein einziges Wort:…
Weiterlesen
Zur Startseite